Harl.e.kin-Projekt 2011

Harl.e.kin

Harl.e.kin - Unterstützungsprojekt für Früh- oder Risikogeborene

In der Frankenmetropole und darüber hinaus sind wir schon durch Presse, Rundfunk, Fernsehen und die Herausgabe eines eigenen Buches bekannt. Die fliegenden Vagabunden werden wir genannt. Trotz unserer Sehnsucht nach der großen weiten Welt bleibt die Heimat in unseren Herzen.
Mit unserer 2. Weltumrundung wollen wir eine Idee länger mit Franken verbunden bleiben. Deshalb widmen wir unsere 2. große Flugtour einem heimatlichen Projekt und bitten die Bevölkerung durch Spenden dies zu unterstützen. Durch unsere Zwillingstöchter Angela und Nathalie, die am Klinikum Bamberg als Krankenschwestern arbeiten und der Klinikleitung, sind wir auf das regionale Harl.e.kin Frühchen-Nachsorgeprojekt aufmerksam gemacht worden. Wir wollen damit Familien in unserer unmittelbaren Umgebung und dem Bamberger Umland unterstützen und Mut machen. Die Schirmherrschaft obliegt der Landtagsabgeordneten und Bayerischen Staatssekretärin für Umwelt und Gesundheit Frau Melanie Huml.
Wie Sie anhand des Grußwortes von Frau Huml [49 KB] mit dem aufgeführten Bankkonto ersehen, werden Ihre Spenden direkt auf das Projektkonto gebucht.


(Größere Ansicht)


(nach oben)
M.A.F-Projekt 2011
Impressum
© Ralf & Marga Hannemann, 2011